«

»

Dez 17 2005

Beitrag drucken

Fun with knifes

Neulich am Kaffeetisch zu Besuch bei meinen Eltern – mein Bruder ist auch zugegen, arbeitet bei einem nicht eben kleinen Kaufhaus-Konzern in der Multimedia-Abteilung. Angespitzt auf neue interessante Anekdoten aus seinem Berufsfeld packt er folgende Realsatire aus:

Mussten wir uns jetzt endlich mal Gedanken darum machen, wie wir den Verkauf von Zusatzgedöhns für Digicams ankurbeln. Da sind die Margen nämlich besser als bei den Kameras selbst. Ich habe mich immer gewundert, weshalb den Kunden ein paar Euro für eine 512MB-Speicherkarte, auf der man hunderte von Bildern speichern kann, zu teuer sind…. letzte Woche habe ich dann in einem Beratungsgespräch, in dem ich auch auf so ne Karte hingewiesen hab, einfach mal nen Versuchsballon steigen lassen – ich hab den Kunden vorsorglich drauf hingewiesen, daß man die Karte, wenn se voll ist, ja auch wieder löschen kann, um se wieder erneut voll zu machen. Der Hammer: Kunde hocherfreut, „ach so ist das, na dann ist das ja wirklich preiswert – packen se direkt ma zwei davon dazu“. Seitdem weise ich jedesmal drauf hin, und siehe da, unser Absatz an Speicherkarten für die Digicams hat sich vervielfacht!“

Ohne Worte ­čśÇ

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.4null4.de/50/speicherkarten-fuer-digicams-realsatire/

2 Kommentare

1 Ping

  1. Christian

    bitte, bitte, bitte, sag mir, dass dsa nicht wahr ist…!

  2. Sven

    oh mein Gott, wir werden alle sterben!

  1. Gruselgrotte der blutdurstigen W├╝rste » Blog Archive » Hey, F├╝nfhundertzw├Âlf-Em-Beh-Speicherkarten sind ja doch garnicht so teuer!

    […] Aua, aua, aua! […]

Kommentare sind deaktiviert.