«

»

Jul 23 2010

Beitrag drucken

Raus aus der INEAS!

Wer wie ich seinen Wagen bisher bei der INEAS versichert hatte, sollte sich allerschleunigst nach einem neuen Versicherer umsehen, denn wie ich gestern durch eine Nachricht bei N-TV erfahren habe, steht die Ineas quasi unmittelbar vor der Insolvenz und wird inzwischen notverwaltet. Informationen über diese Notverwaltung stehen auch unmittelbar auf der Startseite der Ineas-Website.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rät dringend zur fristlosen Kündigung und zum Wechsel zu einem anderen KFZ-Versicherer, da zwar Haftpflichtschäden im Zweifelsfall noch über den Insolvenzfonds der Versicherer abgewickelt werden können, Kaskoschäden aber nicht davon gedeckt werden. Erschwerend kommt bei Kaskoschäden noch hinzu, daß die sonst übliche Direktabrechnung zwischen KFZ-Werkstätten und Versicherung im Fall der Ineas nun nicht mehr greift und man als Geschädigter für Reparaturen am eigenen Fahrzeug nun auch noch in Vorleistung zu treten hat – mit der sehr ungewissen Aussicht, überhaupt einen Bruchteil des Kaskoschadens noch reguliert zu bekommen.

Von der Verbraucherzentrale NRW kann man sich einen Musterbrief für die fristlose Kündigung der KFZ-Versicherung nach §314 BGB bzw. hilfsweise §313 BGB herunterladen, den man per Einschreiben mit Rückschein zur Ineas schicken sollte.

Ich habe diese notwendigen Schritte unverzüglich ergriffen und hoffe, daß der Versicherungswechsel schnell und unproblematisch über die Bühne geht. Glücklicherweise hat die Ineas es bis heute versäumt die Prämie fürs zweite Kalenderhalbjahr abzubuchen, so daß ich bisher noch kein Geld verloren habe.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.4null4.de/483/raus-aus-der-ineas/

2 Kommentare

  1. Media Addicted
  2. Der Blogger

Kommentare sind deaktiviert.