«

»

Feb 23 2007

Beitrag drucken

Gesundes Essen aus Müll

Erstaunlich, ein weiteres Bausteinchen aus der Romanwelt des Cyberpunks könnte in absehbarer Zeit Realität werden, wenngleich in etwas anderer Form als von den Romanschreibern angedacht. Denn William Gibson oder etwa auch die Autoren der Shadowrun-Reihe haben „prognostiziert“, daß weite Teile unserer Nahrung in der näheren Zukunft um das Jahr 2050 herum aus Soya bestehen dürften.

Und was finden meine entzündeten Augen gerade bei heise online? Da ist es deutschen Wissenschaftlern aus Fulda doch tatsächlich gelungen, den Abfall von gepresstem Raps (Rapsöl erfreut sich wachsender Beliebtheit als preiswerte Diesel-Alternative) mit Hilfe eines Schimmelpilzes in ein vitaminreiches, sehr eiweißhaltiges und nussig schmeckendes Nahrungsmittel umzuwandeln. „Mögliche Fertigprodukte sind Kuchen, Kekse, Frühlingsrollen, Brotschnitten, Brötchen, Marinaden oder Bratlinge“, heißt es in dem Artikel auf heise online.

Und das deckt in der moderneren Science Fiction so ziemlich komplett das ab, was man dort durch allerlei Soy-Food „erfunden“ hat.

Ich bin gespannt, wann wir die ersten Produkte auf dieser Rapsbasis im Supermarkt finden. Und in jedem Fall wäre eine Weiterentwicklung zur Marktreife für dieses Zeug ein brauchbarer Ansatz aus der Ernährungskrise in der Dritten Welt.

English translation for my foreign guests:

It is really astonishing, but another tiny component described in Cyberpunk novels seems to get realized in the near future – albeit it’s a little different than being thought of by the authors. You know, William Gibson or the inventors of the Shadowrun Universe have „forecast“ that large part of our nutrition will be soya-based in the near future around 2050.

And what do my cankerous eyes recognize at heise online? German scientists in the German city of Fulda succeeded to breed healthful, vitamin-packed food out of pressed canola waste (you know, canola is the basis for canola oil which faces growing interest replacing diesel oil as a cheap alternative). They just injected a special mold which „converts“ the waste in a matter of only two days into a heathful nourishment tasting nuttily, and it is very rich on vitamins and proteins. The scientists state that it will be possible to make cake, cookies, egg rolls, bread, buns and stuff like that out of it.

And in modern Science Fiction novels this is almost everything which will be replaced by soyfood.

I am anxious to see how long it will take until the first canola based products will be available in our shopping malls shelves. Anyways, this stuff, once it is further developed, will be some useful approach to help ease the nutrient crunch of the Third World.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.4null4.de/251/gesundes-essen-aus-muell/